papa tom GmbH
Am Schillerplatz 4
71522 Backnang

Google Maps

+49 (0) 71 91 / 96 19 653
hallo@papatom.studio

Leistungen
Projektmanagement, Konzeption, Entwurf,
Abwicklung, Qualitätssicherung, Beratung

Konzeptskizzen
Leitsystem, Brückenbespielungen
und Möblierung

Neuer Bahnhof Backnang –
Identität und Orientierung

Für die Stadt Backnang entwickelten wir parallel zum laufenden Architektenwettbewerb Neuer Bahnhof eine Konzeptskizze, welche die kommunikative Gestaltung des gesamten Areals berücksichtigte. Wesentliche Prämissen waren für uns Orientierung und Identität: Wie schaffen wir für die zentrale Mobilitätsdrehscheibe eine positive Atmosphäre des Ankommens und Willkommenseins, darüber hinaus Aufenthaltsqualität für Wartende sowie gute Orientierung durch ein kluges Leitsystem für das Weiterkommen. Die bereits vorgeplante Fußgängerbrücke integrierten wir als wesentlichen Bestandteil, spielt sie doch auf dem zukünftigen Bahnhofsgelände eine wichtige städtebauliche und zeichenhafte Rolle. Die Brücke ist der erste positive Eindruck, das Tor zur Stadt und Vorbote der neuen Gestaltung.

Die Brücke ist der erste positive Eindruck, das Tor zur Stadt und Vorbote der neuen Gestaltung. Der Ort vermittelt eine Atmosphäre, die von Lebensfreude und Offenheit geprägt ist. Auf informativer Ebene dient die Brücke als Informationsträger für relevante Ereignisse. (Architekturentwurf Brücke: Copyright by StadtLandBahn Architekten und Ingenieure)





In unserer Konzeptskizze berücksichtigten wir Möblierung, Farbakzente, gestaltete Großflächen sowie ein mögliches Leit- und Orientierungssystem. Letzteres funktioniert durch eine flexible Interpretation der festgelegten Elemente stadtweit – unabhängig von (zukünftigen) Architekturentwürfen.

Die gezeigten Beispiele sind Stimmungs- und Veranschaulichungsbilder.

Wie erzeugen wir – abgeleitet von der Brücke – auf dem gesamten Areal eine positive Stimmung? Und wie lässt sich diese weiter in die Stadt transportieren?

01 – Farbe
Gelb mit ihrer Signal- und Fernwirkung setzt sich in einem heterogenen Umfeld durch und erzielt gleichzeitig den höchsten Kontrast zu schwarz. Im Sinne des Prinzips “Design für alle“ erreichen wir gute Zugänglichkeit, Nutzbarkeit und Erlebbarkeit für möglichst alle Menschen.

02 – Schrift
Auch über Schrift lässt sich Identität gestalten: für maximale Lesbarkeit und schnelle Orientierung dient eine serifenlose Schrift mit der entsprechend erforderlichen x-Höhe.

03 – Material
Abgeleitet vom architektonischen Entwurf und der baulichen Beschaffenheit der Brücke ergänzen Beton bzw. Asphalt das Materialensemble.

04 – Form
Der Bahnhof ist die Drehscheibe der Mobilität: lineare Bewegungsströme zwischen großer Kreisstadt, Hauptstadt und umliegenden Gemeinden verbinden Anreisen, Weiterreisen und Abreisen. Die Brücke verbindet zudem mit ihrem geradlienigen Tragwerk Norden und Süden der Stadt. 

Gestaltungsansatz und mögliche Anwendungen
Orientierungssystem mit Aufenthaltsqualität

Sie interessieren sich für unsere weiteren Identitäts- und Orientierungs-Projekte im Kontext Stadtplanung? Gerne senden wir Ihnen unsere Broschüre mit ausgewählten Referenzen zu. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail: hallo@papatom.studio

Weitere verwandte Arbeiten